Wahlplakat5 Am 27. und 28. Juni findet in der Gesamtschule Gelsenkirchen-Horst der Umweltpolitische Ratschlag statt. Unter anderem waren Willi Mast, Vertreter im Umweltausschuss für AUF-Gelsenkirchen, Dieter Grünwald und Monika Gärtner-Engel aktiv daran beteiligt, den Umweltratschlag nach Gelsenkirchen zu holen.

"Wir sind stolz darauf, dass ein solches umweltpolitisches Highlight hier bei uns stattfindet. Gelsenkirchen hat intensive Auseinandersetzungen erlebt um die Norderweiterung von BP, die Feinstaubproblematik und die Mogelpackung Umweltzonen, die geplante Arbeitsplatzvernichtung bei den Energieriesen E.ON und BP, sowie die Wasservergiftung mit PFT. Die Brisanz der Themen zeigt, dass Umweltpolitik nicht nur die globale Zukunft des Planeten berührt, sondern bereits vor der Gelsenkirchener Haustür anfängt" erklärt Monika Gärtner-Engel, Stadtverordnete für AUF-Gelsenkirchen.

Pressemitteilung zum Umweltratschlag

Detaillierte Informationen zu diesem Event sind auf der Homepage http://umweltratschlag.de/ zu bekommen, unter anderem kann man das Programm herunterladen und ausdrucken sowie auch eine Liste der Unterstützern einsehen. An dieser Liste und an den geplanten Foren wird deutlich, dass die ganze Bandbreite hochkarätiger Wissenschaftler und brisanter umweltpolitischer Themen behandelt wird. Gespannt sein darf man auf die internationalen Gäste, die unter anderem aus dem Müll-Skandal-Region Neapel erwartet werden. Monika Gärtner-Engel wird zusammen mit Professor Dr. Christian Jooß die Tagung am Samstag, 11:00 Uhr eröffnen und AUF lädt alle Umweltinteressierten ganz herzlich ein, am Umweltratschlag teilzunehmen.

Monika Gärtner-Engel