Gunvor bruligas rubgason, 1

Petition gegen Ölpellet-Verbrennung

unterzeichnen *** verbreiten *** unterstützen *** Unterschriften sammeln *** mit aktiv werden

Denn: Die Firma Uniper verbrennt im Kraftwerk Scholven seit Jahren giftige, krebserregende Abfälle aus der benachbarten BP-Raffinerie. Diese Abfälle erhielten die harmlosere Bezeichnung "Petrolkoks" und wurden mit Genehmigung der Bezirksregierung Münster weiter verbrannt. Krebserregende Schwermetalle wie Nickel und Vanadium gelangten so zu Hunderten Kilogramm jährlich in die Luft. BP sparte sich so über 20 Millionen € im Jahr! Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die von AUF Gelsenkirchen aufgestellten Forderungen:

Sofortige Einstellung der Verbrennung giftiger Raffinerierückstände im Kraftwerk Scholven!

Restlose Aufklärung und strafrechtliche Verfolgung der Verantwortlichen für Umdeklarierung, Genehmigung und Verbrennung der Öl-Pellets!

Schaffung von Arbeitsplätzen durch fachgerechte Entsorgung, modernste Filtertechnik und lückenlose Luftüberwachung und -analyse!

Wir brauchen saubere Luft zum Leben!

der WDR hat in Funk und Fernsehen das heiße Eisen aufgegriffen, wie den BP Werken in Gelsenkirchen eine Ausnahmegenehmigung seitens der Bezirksregierung erteilt wurde und Umweltauflagen umgangen werden.

Im Interview des WDR kamen u.a. Ingrid Lettmann/Aktionsbündnis gegen die Ölpelletverbrennung und Jan Specht/AUF zu Wort.

AUF Gelsenkirchen hatte im März mit dieser Pressemitteilung den Finger in die Wunde gelegt und freut sich, dass jetzt im WDR-Beitrag Klartext gesprochen wurde, inklusive einer Positionierung der deutschen Umwelthilfe.

Jetzt gilt es erst Recht, die Umweltforderungen für saubere Luft im Ruhrgebiet zu verstärken mit dieser Petition gegen die Ölpelletverbrennung, die nicht nur Gelsenkirchen betrifft, sondern auch die umliegenden Städte, die von diesen Belastungen betroffen sind.

 https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-bp-raffinerie-gelsenkirchen-belastet-luft-mit-stickoxiden-100.html

https://www1.wdr.de/nachrichten/stickoxid-kritik-raffinerien-100.html